Windpark Freisen

Wie im vergangenen Jahr bereits angekündigt, wird aktuell der vom Windpark Saar seit 1994 in Freisen betriebene Windpark um vier Anlagen erweitert. Zum Einsatz kommen bewährte Anlagen der Firma Vestas mit einer elektrischen Nennleistung von jeweils 3.3 MW, 140 m Nabenhöhe und 112 m Rotordurchmesser. Nachdem mit den Tiefbauarbeiten im Spätsommer 2016 begonnen wurde, ist mittlerweile die Errichtung im vollen Gange. Je nach Wetterverhältnissen sollen die Arbeiten im März 2017 abgeschlossen sein, so daß die Stromeinspeisung im ersten Quartal beginnen kann.

Bei der jetzt laufenden Erweiterungsinvestition am Mühlenberg, in Eitzweiler und am Heinzelberg ist die Gemeinde Freisen erstmalig nicht nur Unterstützer, sondern auch Investor, denn sie bringt sich durch die Gemeindewerke als Gesellschafter mit ein. Auch die BEG (Bürgerenergiegenossenschaft) St. Wendeler Land ist als Gesellschafter beteiligt. So entsteht für die Gemeinde und die BEG die Möglichkeit über viele Jahre von der Erzeugung des Windstroms auch wirtschaftlich zu profitieren.

Die BEG ist als Mitgesellschafter der Windpark Saar 2016 GmbH & Co. KG beteiligt. Durch eine Beteiligung an der BEG ergibt sich damit für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit der Teilnahme an der regionalen Wertschöpfung, eines Engagements in Erneuerbare Energien und einer Geldanlage mit Renditemöglichkeiten über dem derzeitigen Zinsniveau.

Zur Newsübersicht